Bunte Grafik mit Schriftzug Wiener Gesundheitsziele 2025

Neuer Termin: 4. Wiener Gesundheitszielekonferenz „Gesundheitsrisiko Klimawandel“ am 23. September

Die Konferenz wird aufgrund der aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus verschoben und findet am 23. September 2020, von 10 bis 16 Uhr, im Wiener Rathaus statt. Das Motto lautet heuer „Gesundheitsrisiko Klimawandel. Über Wirkungen und unerwünschte Nebenwirkungen“.

Die 4. Wiener Gesundheitszielekonferenz steht ganz im Zeichen der Auswirkungen des Klimawandels auf die Gesundheit und legt den Schwerpunkt auf das Wiener Gesundheitsziel 8 „Lebensraum Stadt weiter attraktivieren, Umweltbelastungen gering halten und Bewegung fördern“.

WHO warnt vor Folgen des Klimawandels

Die Weltgesundheitsorganisation hat zu Klimawandel und Gesundheit einige Fakten veröffentlicht: WHO – Climate change and health.
Festgestellt wird unter anderem:

  • Klimawandel beeinflusst Gesundheitsdeterminanten wie etwa saubere Luft und sauberes Trinkwasser.
  • Der Klimawandel wird zwischen 2030 und 2050 weltweit zu circa 250.000 zusätzlichen Todesfällen pro Jahr führen.
  • Auch die Gesundheitskosten werden aufgrund des Klimawandels eklatant steigen.

Die 4. Wiener Gesundheitszielekonferenz widmet sich daher dem Brennpunktthema „Klimawandel und Gesundheit“.

Präsentation aktueller Studien

Bei der Konferenz werden Expertinnen und Experten aktuelle Studienergebnisse und Maßnahmen präsentieren und mit den Teilnehmenden über Entwicklungen, Strategien und Potenziale zum Klimaschutz diskutieren.

Details zu Programm und Anmeldung folgen in Kürze.