Grafik eines grüner Turnschuhs mit großen Kopfhörern

Gesundheits-Check Junior

Die SVA bietet jährliche Vorsorgeuntersuchungen für Kinder zwischen dem 6. und 18. Lebensjahr an.

Vorsorgen ist besser als Heilen: Präventionsangebote sind deshalb ein wichtiger Bestandteil des Portfolios der Sozialversicherung der gewerblichen Wirtschaft (SVA). Beginnend mit den Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen (MuKi) für die den Kleinsten bis zu diversen Vorsorgeuntersuchungen bei Erwachsenen bietet die SVA verschiedene Gesundheits-Screenings an.

Im Bereich der Kinder- und Jugendprävention gab es jedoch lange eine Lücke zwischen dem 6. und 18. Lebensjahr. Gerade in diesem Alter durchlaufen Kinder und Jugendliche wichtige Entwicklungsphasen, wie etwa die Einschulung oder die Pubertät. Während dieser Jahre kann professionelle Begleitung helfen, für Gesundheitsrisiken zu sensibilisieren und die Gesundheitskompetenz zu stärken.

Untersuchungen einmal jährlich

Um den Bereich der Prävention für Kinder und Jugendliche auszubauen, hat die SVA als erster Sozialversicherungsträger mit dem „Gesundheits-Check Junior“ eine Vorsorgeuntersuchung für Kinder und Jugendliche in das Leistungsspektrum aufgenommen.

Im Kindesalter wird Bewusstsein für Themen wie gesunde Ernährung, Bewegung und einen gesunden Körper geschaffen. Kinder von 6 bis 11 Jahren und Jugendliche von 12 bis 18 Jahren können einmal jährlich eine kostenlose, auf ihr Alter zugeschnittene Vorsorgeuntersuchung bei Allgemeinmedizinern oder Fachärzten für Kinder und Jugendheilkunde in Anspruch nehmen.

„SVA-Gesundheitshunderter“ als Belohnung

Wer sich für seine Gesundheit engagiert, kann den „SVA-Gesundheitshunderter“ beantragen. Diesen Bonus gibt es für Kinder und Jugendliche, die am „Gesundheits-Check Junior“ teilnehmen. Er wird als Kostenzuschuss zum Beispiel für Schulsportwochen, Schulschikurse, Sportvereinsmitgliedsbeiträge oder ein qualitätsgeprüftes Programm für Kinder bei einem SVA-Kooperationspartner ausbezahlt.

Projekt-Info

Koordinierende Organisation: Sozialversicherung der gewerblichen Wirtschaft (SVA)

Kontakt:
Wolfgang Todt
Telefon: 050 808 3525
E-Mail: wolfgang.todt@svagw.at

Kooperationspartner: Gesundheitsförderungsfonds Wien, Österreichische Ärztekammer

Website: www.svagw.at

Das Projekt trägt zur Umsetzung folgendes Gesundheitszieles bei:

Ziel 1: Von Anfang an gesundheitliche Chancengerechtigkeit für Kinder und Jugendliche erhöhen