Einige ältere Frauen und Mäner beim Nordic Walken im Wald

Bewegte Apotheke

In 14 Apotheken gibt es ein regelmäßiges Nordic Walking-Angebot, das die Wiener Gesundheitsförderung mithilfe von MultiplikatorInnen umsetzt. Weiterlesen

Ärztin untersucht kleinen Bub

Kindergarten- und Schulärztlicher Dienst

Die Schulärztinnen und Schulärzte des Gesundheitsdienstes der Stadt Wien (MA 15) betreuen die städtischen Volks-, Haupt- und Sonderschulen sowie Polytechnische Lehrgänge und Berufsschulen. Ihr Aufgabengebiet ist nicht die heilende Medizin, sondern die Gesundheitsvorsorge. Weiterlesen

Logo IGM - Individuelles Gesundheitsmanagement

IGM – Individuelles Gesundheitsmanagement

Individuelles Gesundheitsmanagement richtet sich an gesunde und kranke Menschen. Ziel ist, ihre Selbstbestimmung, Selbstkompetenz und Eigenverantwortung in Gesundheit und Krankheit zu stärken. Weiterlesen

Blick in eine Straße mit Frauen, Männern und Kinder, die zu Fuß gehen

Planung und Umsetzung von Flaniermeilen

Durch die Schaffung von Flaniermeilen wird das Zu-Fuß-Gehen in der Stadt aufgewertet. Die Qualität von Fußwegen wird verbessert, damit sie als attraktive Gehrouten stärker genutzt werden. Weiterlesen

Eine Ärztin untersucht einen Patienten

Vorsorgeuntersuchungen im Gesundheits- und Vorsorgezentrum oder am Arbeitsplatz

Die Krankenfürsorgeanstalt der Bediensteten der Stadt Wien (KFA) bietet Vorsorgeuntersuchungen im Gesundheits- und Vorsorgezentrum und am Arbeitsplatz an. Weiterlesen

Eine Gruppe älterer Frauen und Männer bei der Gymnastik

Smovey-Ausbildung

Die Smovey-Ausbildung ist eine Erweiterung des Angebots der Pensionistenklubs. Klubbetreuerinnen und Klubbetreuer machen eine Smovey-Schulung, um mit den Besucherinnen und Besuchern der Klubs üben zu können. Weiterlesen

Eine Gruppe Mädchen trainiert mit Fußbällen auf einem Hartplatz.

Gesunde Bezirke 2

In benachteiligten Grätzeln fördert die WiG mit niederschwelligen Angeboten und Aktivitäten die Gesundheitskompetenz der Bevölkerung. Weiterlesen

Gruppenfoto von Frauen und Männern, die als Gesundheitsmulitplikatorinnen tätig sind.

Vielfältig und gesund – Frauen im Wiener Krankenanstalten Verbund

Vielfältig & gesund“ ist ein Projekt zur geschlechtssensiblen und interkulturellen betrieblichen Gesundheitsförderung für Mitarbeiterinnen des Wiener Krankenanstaltenverbunds (KAV) im Niedriglohnbereich wie etwa Abteilungshelferinnen, Hausarbeiterinnen und Küchenmitarbeiterinnen.

Weiterlesen

Eine Gruppe von Kindern führt in einem Turnsaal einen Tanz mit Tüchern auf

Wiener Netzwerk Gesundheitsfördernde Schulen (WieNGS)

Das WieNGS unterstützt Schulen dabei, gesundheitsfördernde Ideen zu verwirklichen und ein gesunder Erfahrungs- und Lebensraum für Kinder zu sein. Weiterlesen

Eine betagte Frau im Krankenbett und eine junge Frau umarmen sich liebevoll

Hospizkultur und Palliative Care in der Betreuung und Pflege zu Hause – HPC Mobil

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der mobilen Pflege und Betreuung zu Hause betreuen und pflegen schwer kranke und sterbende Menschen in deren vertrauter Wohnumgebung. Zur Unterstützung bei dieser sensiblen Tätigkeit gibt es eine Reihe von Angebote und Maßnahmen. Weiterlesen