Eine junge Mutter hält ihr Baby in den Armen

Gutbegleitet – Frühe Hilfen Wienwest

Das Projekt „Frühe Hilfen“ schafft ein Netzwerk zur Unterstützung von Familien in belastenden Lebenssituationen. Dadurch soll Kindern ein gesundes Aufwachsen ermöglicht werden. Weiterlesen

Gruppenfoto von Frauen und Männern, die als Gesundheitsmulitplikatorinnen tätig sind.

Vielfältig und gesund – Frauen im Wiener Krankenanstalten Verbund

Vielfältig & gesund“ ist ein Projekt zur geschlechtssensiblen und interkulturellen betrieblichen Gesundheitsförderung für Mitarbeiterinnen des Wiener Krankenanstaltenverbunds (KAV) im Niedriglohnbereich wie etwa Abteilungshelferinnen, Hausarbeiterinnen und Küchenmitarbeiterinnen.

Weiterlesen

Acht Frauen in weißer Spitalskleidung

Stresskompetenzcenter

Das Stresskompetenzcenter der KFA ist eine Anlaufstelle für Personen mit psychischen und psychosomatischen Beschwerden. Weiterlesen

Ein Tablet mit Kopfhörern

Mein Körper und ich – Gesundheitsinformationen für Frauen auf Arabisch

Das Projekt „Mein Körper & ich“ vermittelt Frauen Bewusstsein und Wissen in Gesundheitsfragen durch Audiobeiträge. Das Projekt entstand im Rahmen einer Kooperation der Frauenabteilung der Stadt Wien (MA 57) mit FEM Süd Gesundheitszentrum und Radio Orange 94.0.  Weiterlesen

Moving spaces: Bau multifunktionaler Möbel gemeinsam mit Jugendlichen

moving spaces – partizipative Bewegungsräume

Mangelnde Bewegung von Jugendlichen ist ein Problem, das fatale Folgeschäden nach sich ziehen kann – auf individueller und schließlich auf gesellschaftlicher Ebene. Die Stadt Wien weist daher in strategischen Planungsdokumenten auf die Bedeutung des öffentlichen Raumes für Kinder und Jugendliche und ihren Bedarf nach konsumfreien Bewegungsorten in der unmittelbaren Wohnumgebung hin, etwa im Fachkonzept Grün- und Freiraum. Weiterlesen

Eine Gruppe von Frauen und Männern bei der : Gütesiegelverleihung für Betriebliche Gesundheitsförderung

Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF)

Um aktuelle und zukünftige Herausforderungen zu meistern, sind gesunde, qualifizierte, motivierte und leistungsstarke Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für jedes Unternehmen von größter Bedeutung. Die Wiener Gebietskrankenkasse unterstützt Unternehmen bei der Umsetzung von Strategien der betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF).

Weiterlesen

Logo der Servicestelle Schule der Wiener Gebietskrankenkasse. Zwei schematisch dargestellte Köpfe blicken sich an.

Service Stelle Schule

Die Service Stelle Schule der WGKK ist eine Anlauf- und Kontaktstelle für schulische Gesundheitsförderung. Sie agiert als Nahtstelle zwischen Akteurinnen oder Akteuren und Schulen und gewährleistet so die optimale Nutzung der in Wien vorhandenen Ressourcen. Zudem bietet die Service Stelle eine Fülle an unterstützenden, gesunden Angeboten für Schulen. Weiterlesen

Eine ältere Dame beim Fitnesstraining vor einem Bildschirm

Enter Train – Entertainment by Training on a Personalized Exergame Plattform

Regelmäßige Bewegung und Training vermögen die psychophysische Gesundheit, sowie die Selbständigkeit und Lebensqualität von Menschen bis ins hohe Alter zu stärken. „Exergames“ sollen spielerisch Bewegungsanreize schaffen und dadurch Trainingseffekte bewirken. Weiterlesen

Eine Schwangere dunkelhaarige Frau lächelt und hält eine Glasschüssel mit Gemüse und Salat.

Richtig essen von Anfang an (REVAN)

Richtige Ernährung ist wichtig – vor allem in der Schwangerschaft. Zahlreiche Studien belegen, dass sich viele werdende Mütter falsch ernähren. In Workshops erhalten Schwangere und stillende Mütter praxisnahe Ernährungstipps. Weiterlesen

Grafik zu Demenzerkrankungen

Pilotprojekt IVD (Integrierte Versorgung Demenz)

In Wien leiden circa 23.000 bis 27.000 Menschen an demenziellen Erkrankungen. Die Tendenz ist steigend: Bei rund 5.000 bis 6.000 Neuerkrankungen pro Jahr in Wien ist bis 2050 ist mit einer Verdoppelung der Zahl der Erkrankten zu rechnen. Rund 75 bis 80 Prozent der Betroffenen werden über Jahre zu Hause von Angehörigen gepflegt und betreut. Weiterlesen