Eine betagte Frau im Krankenbett und eine junge Frau umarmen sich liebevoll

Hospizkultur und Palliative Care in der Betreuung und Pflege zu Hause – HPC Mobil

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der mobilen Pflege und Betreuung zu Hause betreuen und pflegen schwer kranke und sterbende Menschen in deren vertrauter Wohnumgebung. Zur Unterstützung bei dieser sensiblen Tätigkeit gibt es eine Reihe von Angebote und Maßnahmen. Weiterlesen

Ein Tablet mit Kopfhörern

Mein Körper und ich – Gesundheitsinformationen für Frauen auf Arabisch

Das Projekt „Mein Körper & ich“ vermittelt Frauen Bewusstsein und Wissen in Gesundheitsfragen durch Audiobeiträge. Das Projekt entstand im Rahmen einer Kooperation der Frauenabteilung der Stadt Wien (MA 57) mit FEM Süd Gesundheitszentrum und Radio Orange 94.0.  Weiterlesen

Eine Psychologin im Beratungsgespräch mit einer Klientin

Wiedereinstieg nach längerer Arbeitsunfähigkeit

Vor dem Hintergrund der hohen Abwesenheiten durch Krankheit, sollen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach längerem Aussetzen bei ihrer Rückkehr an den bestehenden Arbeitsplatz unterstützt werden. Weiterlesen

Kulturlandschaft am Rand Wiens mit dem Donauturm und Hochhäusern im Hintergrund

Grünraumprojekt LOS_DAMA!

Ziel des Projekts „LOS_DAMA!“ ist es, in Wien und anderen europäischen Städten und Stadtregionen Werkzeuge zur Grünraumentwicklung zu optimieren und zu erproben. Dadurch sollen langfristig Landschaftsräume in urbanen Regionen gesichert werden. Weiterlesen

Ein Mann und eine Frau, die als Zähne verkleidet sind, präsentieren beim Zahntheater richtiges Zähneputzen am Beispiel einer Stoffpuppe.

Tipptopp. Gesund im Mund und rundherum

In Kindergärten und Volksschulen geben geschulte Pädagoginnen und Pädagogen den Kindern altersgerechte Anleitungen zur Pflege von Mund und Zähnen. Weiterlesen

Moving spaces: Bau multifunktionaler Möbel gemeinsam mit Jugendlichen

moving spaces – partizipative Bewegungsräume

Mangelnde Bewegung von Jugendlichen ist ein Problem, das fatale Folgeschäden nach sich ziehen kann – auf individueller und schließlich auf gesellschaftlicher Ebene. Die Stadt Wien weist daher in strategischen Planungsdokumenten auf die Bedeutung des öffentlichen Raumes für Kinder und Jugendliche und ihren Bedarf nach konsumfreien Bewegungsorten in der unmittelbaren Wohnumgebung hin, etwa im Fachkonzept Grün- und Freiraum. Weiterlesen

Straßenfest mit vielen Menschen

Leitfaden für Aktionen im Straßenraum zur temporären Öffnung von Straßen

Einer der Schwerpunkte des Fachkonzepts Mobilität ist, das Potential von Straßen als qualitativ hochwertige Aufenthaltsräume sichtbar und nutzbar zu machen. Ein neuer Leitfaden unterstützt bei der Umsetzung von Aktionen im Straßenraum.

Weiterlesen

Eine Gruppe von Frauen und Männern bei der : Gütesiegelverleihung für Betriebliche Gesundheitsförderung

Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF)

Um aktuelle und zukünftige Herausforderungen zu meistern, sind gesunde, qualifizierte, motivierte und leistungsstarke Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für jedes Unternehmen von größter Bedeutung. Die Wiener Gebietskrankenkasse unterstützt Unternehmen bei der Umsetzung von Strategien der betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF).

Weiterlesen

Logo der Servicestelle Schule der Wiener Gebietskrankenkasse. Zwei schematisch dargestellte Köpfe blicken sich an.

Service Stelle Schule

Die Service Stelle Schule der WGKK ist eine Anlauf- und Kontaktstelle für schulische Gesundheitsförderung. Sie agiert als Nahtstelle zwischen Akteurinnen oder Akteuren und Schulen und gewährleistet so die optimale Nutzung der in Wien vorhandenen Ressourcen. Zudem bietet die Service Stelle eine Fülle an unterstützenden, gesunden Angeboten für Schulen. Weiterlesen

Eine ältere Dame beim Fitnesstraining vor einem Bildschirm

Enter Train – Entertainment by Training on a Personalized Exergame Plattform

Regelmäßige Bewegung und Training vermögen die psychophysische Gesundheit, sowie die Selbständigkeit und Lebensqualität von Menschen bis ins hohe Alter zu stärken. „Exergames“ sollen spielerisch Bewegungsanreize schaffen und dadurch Trainingseffekte bewirken. Weiterlesen